Wann?

Camp:

29.09.23 14:00 Uhr – 01.10.23 20:00 Uhr


Demo:

Start: 30.09.23 14:00 Uhr


Wo?

Camp:

Wiese zwischen Pinakothek der Moderne und dem Mathematischen Institut der LMU


Demo:

Start: Unser Camp


Protestcamp vom 29.09. – 01.10.2023 mit Demonstrationszug am 30.09.

Eine bezahlbare Wohnung im Münchener Raum zu finden ist eine absolute Zumutung! Vor allem junge Menschen haben große Probleme damit, sowohl eine Wohnung zu finden, die für sie bezahlbar ist, als auch eine Zusage für diese zu erhalten. Daher möchten wir im Vorfeld der Bayerischen Landtagswahl ein Protestcamp errichten, um für einen Wandel in der Wohnungspolitik zu demonstrieren.

Dort wollen wir uns mit Vorträgen, Diskussionen und Workshops mit dem Thema „Wohnen in München“ auseinandersetzen.

Am zweiten Tag des Protestcamps, den Samstag, organisieren wir zusätzlich einen Demonstrationszug durch München, um auf diese Situation aufmerksam zu machen.

Wir freuen uns darauf, dass ihr mit uns gemeinsam auf diese wichtige Thematik aufmerksam machen wollt!

29.09. 14:00Uhr: Eröffnung des Camps

Wir starten mit der Begrüßung durch einen Sprecher des AK Wohnen – David Vadasz – unser Protestcamp. Am Freitagnachmittag werden wir nach der Eröffnung erstmal studentischen Stimmen das Wort geben. Danach werden wir uns vor allem auf die Demo-Vorbereitung konzentrieren und beispielsweise Plakate basteln!

29.09. 19:30Uhr: Abendprogramm

19:30 – 22:00 Die Verbündeten (Kade) – Elektronic Disco

29.09. 22:00Uhr: Protestschlafen!

Um auf die Wohnungsnot von jungen Leuten in München aufmerksam zu machen, campen wir in der Münchner Innenstadt!

30.09. 10:00Uhr: Workshops

Wir starten in den Samstag mit verschiedenen Workshops zum Thema „Wohnungsnot für junge Leute in München“. Neben den inhaltlichen Workshops von Studis werden wir weiter Plakate basteln. Außerdem gibt es von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr eine Miter:innenberatung mit Monika Schmid-Balzert vom Deutschen Mieterbund Landesverband Bayern.

30.09. 14:00Uhr: Demonstration

Der Höhepunkt des Camps ist der Protestzug durch die Stadt am Samstagnachmittag. Die Route findet Ihr hier. Die Demonstration wird von verschiedenen Initiativen und Kollektiven begleitet.
14:30 – 16:30 Doppelnüsschen (Kade) – Disco, House Funk

30.09. 16:00Uhr: Politische Podiumsdiskussion

Wir wollen auch politische Stimmen zu Wort kommen lassen. Deshalb findet nach der Demo eine Podiumsdiskussion mit Vertreter:innen verschiedener politischer Parteien statt. Eingeleitet wird die Diskussion mit einer Rede von Beatrix Zurek (Vorsitzende des DMB Miederverein München e.V.).

Auf dem Podium vertreten sind: Dr. Wolfgang Heubisch (FDP), Lars Mentrup (SPD), Christian Hierneis (Bündnis 90 / Die Grünen), Patric Wolf (CSU), Adelheid Rupp (Die Linke)

30.09. 20:00Uhr: Abendprogramm

Am Samstagabend lassen wir es richtig krachen!🎉
19:30 – 20:45 Lolo (House of Lolo) – House
20:45 – 22:00 Max Unhold (Isarbass) – Techno

30.09. 22:00Uhr: Protestschlafen!

Um auf die Wohnungsnot von jungen Leuten in München aufmerksam zu machen, campen wir in der Münchner Innenstadt!

01.10. 10:00Uhr: Gemeinsames Frühstück

Am Sonntag wollen wir das Camp mit einem gemeinsamen Frühstück und einer Feedbackrunde ausklingen lassen. Danach werden wir das Camp abbauen.